Nadine & David | Hochzeit auf Burg Bergerhausen

Die idyllische Burg Bergerhausen in Kerpen bietet Heiratswilligen eigentlich jede Gelegenheit für die perfekte Hochzeit. Denn zum Einen ist das Kaminzimmer eine Außenstelle des Kerpener Standesamtes, zum Anderen verfügt die Burg über eine hauseigene Kapelle, so dass auch kirchliche Trauungen hier stattfinden können. Nadine und David entschieden sich für Letzteres und erlebten eine emotionale Trauung in der kleinen, gemütlichen Kapelle. Sie waren sogar entspannt genug, das Paarshooting noch vor dem Gottesdienst einzuplanen und man sieht ihnen auf den Fotos auch keinerlei Anspannung an. Gefeiert wurde dann mit den Gästen im wunderschönen Festsaal, der einen ein Wenig in vergangene Zeiten zurückversetzt. Mit ganz viel guter Laune und den Einflüssen verschiedenster Kulturen wurde die Feier zu einem tollen Erlebnis. Auch für mich, denn ich habe mich wirklich herzlich aufgenommen gefühlt. Dafür noch einmal vielen Dank an Euch Beide und alles Gute für Eure Ehe!

Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeitsfotograf Köln Bonn
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen
Hochzeit Burg Bergerhausen

Dieser Beitrag wurde unter Hochzeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.