Infos2018-11-16T13:16:59+00:00

WIR LIEBEN ES EINFACH.

Die Vorfreude, die vielen Details, die großen Gefühle. Bei einer Hochzeit passiert so viel mehr als bloß ein „Ja“. Und wir lieben es, ein Teil davon zu sein.

Immer wieder aufs Neue und auch immer wieder anders. Denn jedes Paar ist einmalig und so kommt in unserem wundervollen Beruf weder Langeweile noch Eintönigkeit auf.

Wir lieben es, schon beim Kennenlernen einen kleinen Einblick in Eure Gefühlswelt zu bekommen und uns gemeinsam mit Euch Euren Hochzeitstag schon einmal bildlich vorzustellen. Immer wieder können wir dabei auch neue Ideen und hilfreiche Tipps beisteuern, worüber wir uns besonders freuen.

Wir lieben es, den ganzen Tag auf Draht zu sein, immer mitten im Geschehen und dabei doch ganz unauffällig. Das größte Lob ist es, wenn die Gäste denken, wir wären mit dem Brautpaar befreundet. Dann wissen wir, dass wir in der Hochzeitsgesellschaft angekommen sind.

Wir lieben die Suche nach diesem einen Moment, der später beim Ansehen der Bilder die Tränen ins Auge schießen lässt und wir freuen uns wie kleine Kinder vor der Popcornmaschine wenn wir ihn dann gefunden haben.

Wir lieben es uns mitreißen zu lassen und ganz nah dran zu sein. Aus so manchem Brautpaar sind im Nachhinein Freunde geworden. Und nicht zuletzt durch viele liebe Paare, die später mit der Bitte um Familienfotos zu uns kamen, haben wir unser Repertoire um die Familienfotografie erweitert. Dieser Schritt fühlte sich einfach so natürlich an, dass wir nicht lange darüber nachdenken mussten.

WAS GIBT’S BEI UNS?

Eigentlich ganz einfach: Eure Geschichte in Bildern. Bei Eurer Hochzeit oder mit Euch und Euren Liebsten zuhause oder an einem Ort, der zu Euch passt und Euch widerspiegelt.

Hochzeiten begleiten wir samstags ab 6 Stunden, unter der Woche könnt Ihr uns gerne auch kürzer buchen.
Familienfotos in Form einer authentischen Homestory fotografieren wir bereits ab 1,5 Stunden.

Schreibt uns doch einfach eine Nachricht und wir versorgen Euch mit allen Infos samt Preisliste.
Vielleicht findet Ihr die ein oder andere Antwort auch schon hier:

Was genau ist eine Hochzeitsreportage?2018-11-16T11:42:41+00:00

Wir erzählen mit den Fotos eine Geschichte. Eure Geschichte – und zwar möglichst unverfälscht mit allen Emotionen und Details. Dabei begleiten wir Euch mit unserer Kamera solange Ihr wollt, gerne schon beim Getting Ready und bis zum Hochzeitstanz. Wir wollen uns an diesem Tag komplett Euch widmen und richtig bei Euch und Eurer Gesellschaft ankommen. Daher beginnen unsere Hochzeitsreportagen samstags ab 6 Stunden.

Was ist eigentlich eine Homestory?2018-11-16T12:23:16+00:00

Ein Familienshooting – aber ohne Marmorhintergrund. Wer keine Lust mehr auf gestellte Fotos vor Landschaftstapeten im Studio hat, der ist hier genau richtig. Wir kommen zu Euch nach Hause oder gehen gemeinsam raus. Dabei fotografieren wir Euch so wie Ihr seid in natürlicher Umgebung, denn hier fühlen sich alle am Wohlsten. Mit Kindern darf gerne auch gematscht, gespielt und gegessen werden.

Trifft man sich eigentlich vorher?2018-11-16T11:51:08+00:00

Natürlich sollt Ihr uns kennenlernen, denn schließlich sollen wir Euch den ganzen Hochzeitstag lang begleiten. Denn noch so tolle Fotos sind nicht viel wert, wenn die Chemie nicht stimmt und man sich mit dem Fotografen nicht wohl fühlt. Einen kleinen Eindruck von uns bekommt Ihr ja schon auf diesen Seiten, dennoch ist ein persönliches Gespräch für uns extrem wichtig.
Wir laden Euch gerne auf einen Kaffee in unser kleines Büro in Köln Porz ein oder skypen, falls es so einfacher für Euch ist. Auf jeden fall sollt Ihr genügend Zeit haben, alle Fragen zu stellen und mit uns gemeinsam an Eurer perfekten Hochzeitsreportage zu feilen.

Wie alt sollten meine Kinder für eine Homestory sein?2018-11-16T11:46:50+00:00

Von -4 Monate bis 99 Jahre. Wir fotografieren Eure Kinder gerne noch verpackt im Babybauch oder als Eure neue Mitbewohner ein paar Wochen nach der Geburt. Gehäkelte Tierkostüme und Körbchen gibt es bei uns allerdings nicht. Dafür gibt es ja Mamas und Papas Arm! Wenn die Kinder laufen können wird dafür umso mehr gespielt und getobt. Für jedes Alter bieten sich tolle Möglichkeiten an und jede Konstellation ist spannend, natürlich auch mit den Großeltern, der Patentante oder dem Hund.

Wie viel Zeit müssen wir für Paarfotos einplanen?2018-11-16T11:57:15+00:00

Während der Reportage planen wir gemeinsam Zeit ein um Eure Paarfotos zu erstellen. Wir empfehlen hierfür ca. 45 Minuten. So haben wir genug Zeit für ganz viele schöne Bilder von Euch, trotzdem müssen Eure Gäste nicht so lange ohne Euch auskommen. Je nachdem wie Euer Zeitplan es vorsieht, kann diese Zeit aber auch gekürzt oder verlängert werden. Uns ist es wichtig, dass Ihr Euch hierbei wohl fühlt, ganz Ihr selbst sein könnt und Spaß habt. Denn nur so entstehen natürliche und emotionale Fotos. Keine Sorge: Bei uns werden keine Bäume umarmt und auch keine Verlobung mit Kniefall nachgestellt.

Was ziehe ich bloß an beim Shooting?2018-11-16T11:53:55+00:00

Unbedingt Hemd und Krawatte, wenn Ihr auch sonst so auf dem Sofa liegt. Ansonsten bitte bequeme Klamotten, in denen Ihr Euch wohl fühlt und gut bewegen könnt. Einfarbige Kleidung wirkt auf Fotos am besten. Die fein gemusterten Blusen und T-Shirts mit Feuerwehrmann Sam kann man dafür am nächsten Tag wieder anziehen. Und natürlich ist es besonders harmonisch, wenn alle Familienmitglieder ein Wenig aufeinander abgestimmt sind.

Werden die Fotos eigentlich bearbeitet?2018-11-16T12:01:47+00:00

Natürlich lassen wir Euch auf der Hochzeit nicht einfach unsere Speicherkarte da. Nachdem wir den riesigen Berg an Bildern gesichtet und aussortiert haben, lassen wir alles noch einen Hauch schöner werden! Alle Bilder bekommen unseren Look und wir kümmern uns etwa um Belichtung, Weißabgleich, Kontraste & Farbkorrekturen. Das kann bei mehreren Hundert Bildern schonmal ein paar Tage dauern, denn wir möchten Euch ja auch die bestmögliche Qualität liefern.

Zu welcher Uhrzeit machen wir das Shooting?2018-11-16T11:59:25+00:00

Kameras mögen Licht, also ist es prinzipiell nie schlecht wenn die Sonne noch scheint. Gerade bei kleinen Kindern richten wir uns natürlich am liebsten nach den Ess- und Schlafzeiten. Wir kommen immer gerne, wenn die Laune am Besten ist, die Kleinen also weder zu hungrig noch übermüdet sind. (Das gilt übrigens gleichermaßen für die Großen.) Die meisten Homestorys shooten wir übrigens vormittags gegen 10 / 11 Uhr.

Wie bekommen wir unsere Fotos?2018-11-16T12:13:52+00:00

Per Post mit echter Briefmarke! Denn es ist uns wichtig, dass Ihr auch etwas zum Auspacken habt. Ihr erhaltet bei unseren Reportagen ab 6 Stunden eine hochwertige, leinenbezogene Fotobox mit Abzügen auf seidenmattem Portraitpapier und einen USB-Stick aus Holz mit allen Fotos Eurer Hochzeit.
Bei kleineren Reportagen und Familienshootings gibt es einen Downloadlink. Der ist vielleicht nicht ganz so hübsch anzuschauen, führt aber zu ebenso schönen Bildern.

Natürlich erhaltet Ihr (ob Stick oder Link) alle bearbeiteten Fotos digital in hoher Auflösung und ohne Wasserzeichen.

Wann sind unsere Fotos fertig?2018-11-16T12:15:22+00:00

Es vergehen maximal 4 Wochen bis Ihr Eure Fotos in den Händen haltet. Ein bisschen Zeit brauchen wir schon zum Sichten, Aussortieren, Bearbeiten, Abzüge bestellen, Päckchen schnüren und Versenden. Einen kleinen Kinder-werden-krank-Puffer haben wir auch schon eingerechnet. Daher sind wir mit Euren Bildern in aller Regel in 3 Wochen fertig.

Können unsere Gäste die Fotos ansehen?2018-11-16T12:17:40+00:00

Aber selbstverständlich. Damit auch Eure Gäste Eure Fotos sehen können, stellen wir Euch gerne ein halbes Jahr lang eine Onlinegalerie zur Verfügung. Diese können Eure Gäste mit einem Passwort abrufen und alle Fotos kostenfrei runterladen oder auch als Abzüge bestellen. Eure Diashow ist übrigens mit dem gleichen Passwort abrufbar. Ihr müsst Euch also nicht darum kümmern, alle Neugierigen mit Bildern zu versorgen.

Wie weit fahrt Ihr für eine Hochzeit?2018-11-16T12:21:40+00:00

Klare Antwort: Maximal bis Dunedin in Neuseeland. Das ist übrigens die am weitesten entfernte Stadt von Köln. Ok. Wir würden dann eher fliegen. Auf jeden Fall fotografieren wir keineswegs nur in Köln, sondern freuen uns immer über neue Abenteuer.